Glückliche Kunden bringen mehr Umsatz

6. Juli 2023Kein Kommentar
Glueckliche-Kunden

Mach doch einfach mehr Umsatz!
Mit glücklichen Kunden.

Wie das geht? Lass mich erklären:

Du hast eine Anfrage bekommen
und ein Angebot geschrieben.
Genau mit der Leistung, die der Kunde angefragt hat.

Und du hast den Auftrag bekommen.
Hurra. Herzlichen Glückwunsch.

Aber:

Warum hast du nicht MEHR angeboten?

Mein Vorschlag:

  • Konzentriere dich nicht drauf,
    was der Kunde HABEN möchten,
    sondern was er ERREICHEN möchte.
  • Stelle sinnvolle Fragen
    und höre gut zu.

Und dann mach ein Angebot,
das durchaus über das hinausgehen kann,
was die Kundin angefragt hat.

Beispiele

  • Die Businessfotografin bietet
    zusätzlich zu den angefragten Imagefotos
    ein kurzes Imagevideo an.
  • Der Webdesigner unterstützt seine Kunden
    bei der Erarbeitung überzeugender Texte für die Website.
  • Die Grafikerin, die Social Media Grafiken erstellt,
    übernimmt zusätzlich die Betreuung des Social Media Kanals

Löse ein Problem für deine Kunden

Es geht eigentlich nicht in erster Linie um Zusatzgeschäft,
sondern um die Lösung eines Problems für den Kunden.

Und wenn daraus zusätzlicher Umsatz entsteht,
um so besser.

Positionierung / Spezialisierung

Du kannst durchaus auch Dinge anbieten,
die eigentlich außerhalb deiner Positionierung liegen.

Wenn du sie selbst gut abwickeln kannst,
machst du sie selber
(ohne dass du unbedingt deine Positionierung verändern musst).

Oder du arbeitest mit Partnern zusammen,
an die du Unteraufträge weitergibst.

Kunden wertschätzen das Angebot

In vielen Fällen erweist Du Deinem Kunden einen Riesen-Gefallen,
indem Du Dinge anbietest, an die er gar nicht gedacht hat.

Das Ziel ist immer, dass der Kunde glücklich ist,
weil er oder sie seine Ziele erreicht.

Weil es einfach, problemlos und angenehm für ihn war,
das Ziel zu erreichen.

Glückliche Kunden

  • zahlen dich gerne und gut
  • kommen wieder
  • empfehlen dich weiter

Mach etwas. Jetzt!

Marketing Mentoring