Preisgestaltung

Preisverhandlungen: Bessere Honorare erzielen

Geld

In der heutigen Podcast-Episode gebe ich Tipps, um bessere Honorare zu verhandeln.

Praxisbeispiele zur Preisverhandlung

Dazu berichte ich von zwei konkreten Erlebnissen zum Thema Preisverhandlung aus der letzten Zeit:

1. Ein Kunde schickt mir eine Anfrage per eMail mit einer genauen Beschreibung, was ich für ihn tun soll und schreibt auch gleich sein vorhandenes Budget dabei. Allerdings liegt dieses Honorar deutlich unter dem, was ich selber aufgrund meines Aufwands und des Nutzens, den der Kunden von meiner Arbeit hat, als angemessen ermittelt habe.

2. Ein Coaching-Klient von mir war in einer ähnlichen Situation. Auch hier stand ein Honorar im Raum, das der tatsächlichen Leistung nicht angemessen war.

Wie ich in beiden Fällen konkret vorgegangen bin, um eine höheres Honorar zu erzielen und trotzdem den Kunden nicht zu verlieren, schildere ich in dieser Podcast-Episode.

Tipps für bessere Preisverhandlungen

Ich gehe auf die folgenden Punkte ein:

  • Preisgestaltung: Honorar seriös ermitteln
  • Arbeit an den eigenen Glaubenssätzen
  • Kunde nicht als Gegner, sondern als Partner sehen
  • Selbstbewusst seinen Standpunkt vertreten
  • Preisargumentation aus Sicht des Kunden führen
  • Keine Marktplatz-Mentalität zulassen
  • Klare Positionierung zur Verhinderung von Preisdumping

 

Marketing Mentoring

Ich lade Dich zu meinem Marketing Mentoring ein und helfe Dir dabei, systematisch und zuverlässig gut zahlende Kunden zu gewinnen.

Das Vorgehen basiert auf denselben Inhalten, die ich seit Jahren in meinen Einzelcoachings erfolgreich anwende.

Wenn Du voller Tatendrang bist und Deine Kundengewinnung endlich systematisch und professionell angehen möchtest, ist das Mentoring für Dich genau richtig.

Jetzt informieren

 

Podcast anhören

4 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

shares