Investitionsentscheidung mit 6 einfachen Fragen sicher treffen

10. Mai 2022Mai 11th, 2022Kein Kommentar

Für jede Ausgabe als Unternehmer darfst du eine Investitionsentscheidung treffen.

Du stellst die Fragen:

  • Lohnt sich die Investition?
  • Ist jetzt der richtige Zeitpunkt?

Folgende 6 Entscheidungskriterien schlage ich für deine Investitionsentscheidung vor:

1. Kannst du die Qualität deiner Leistung für den Kunden steigern?

Wenn du die wahrgenommene Qualität deiner Leistung steigerst, wird dich dein Kunden besser bezahlen. Das wirkt sich also direkt aus.

Investiere aber nur, wenn die Qualitätssteigerung für deine Zielgruppe wirklich relevant ist. Deinen eigenen Perfektionsdrang darfst du gerne hintenan stellen und als Luxus betrachten.

2. Kannst du deine Arbeit effizienter durchführen?

Zeit ist Geld. Wenn du also investierst, um deine Arbeit leichter und effizienter durchzuführen, sparst du Aufwand und damit bares Geld.

Bevor du in ein Training investierst stell dir die Frage: Was kann ich anschließend besser, einfacher oder schneller tun?

3. Gewinnst du mehr Kunden?

Mehr Aufträge bringen dir mehr Umsatz und Gewinn.

Ebenso wichtig ist, dass du die richtigen Kunden von dir überzeugst. Menschen, die deine Leistung wertschätzen und gut bezahlen.

Eine Investition in mein Mentoring Programm ist daher, wenn es für dich zum richtigen Zeitpunkt kommt, eine sehr gute Entscheidung.

4. Steigerst du deine Außenwirkung und Sichtbarkeit?

Hier wirkt sich der Halo-Effekt aus:

  • Eine hochwertig erstellte Website lässt vermuten, dass dein Angebot erstklassig und wertvoll ist
  • Repräsentative Geschäftsräume zeigen deine Professionalität.

Dadurch überzeugst du Kunden und bekommst Aufträge, die du sonst nicht erhalten hättest.

5. Liegt dir die Investition am Herzen?

Als Unternehmer möchtest du einen Teil deiner Finanzen für soziale Zwecke investieren. Wie groß dieser Anteil ist, entscheidest du selbst.

6. Gibt es eine gesetzliche Vorgabe?

Besteht eine gesetzliche Vorgabe, kommst du oft um eine Investition nicht herum. Steuererklärung, Datenschutz und Arbeitssicherheit sind Beispiele dafür.

Meine Einladung für deine Investitionsentscheidung:

Alles, was nicht in diese 6 Kategorien fällt, darfst du sehr genau anschauen.

Gib kein Geld aus, wenn du nicht einschätzen kannst, welche positiven Auswirkungen du erwarten kannst.

Wie denkst du darüber? Ich bin auf deinen Kommentar gespannt.

Hinterlasse eine Antwort