MindsetMotivation

Ziele erreichen trotz Perfektionismus

Von 16. Mai 2019Juli 23rd, 2020Kein Kommentar

Warum machst Du nicht, was Du tun möchtest?

Was hält Dich ab? Du weißt doch, was Du erreichen willst, warum tust Du es dann nicht?

Einer meiner Wahlsprüche heißt: „Mach etwas. Jetzt!“

Das hört sich logisch an, ist aber in der Realität nicht immer ganz so einfach.

Oft steht unser eigener Perfektionismus im Weg. Wir fühlen uns noch nicht gut genug. Wir müssen erst noch besser werden, bevor wir unsere Leistung anbieten können.

Vor ein paar Tagen habe ich die Frage bekommen: „Sag mal, Michael, wie sieht das eigentlich bei Dir persönlich aus?“

Daher habe ich ein Video aufgenommen, in dem ich zwei Erfahrungen aus meinem Leben mit Euch teile, die mir die Augen geöffnet haben.

Und sie haben mich zum Fazit gebracht:

  • Wenn Dich Leute kritisieren, hat das häufig gar nichts mit Dir und Deiner Leistung zu tun. Höre Dir die Aussagen an, aber lass Dich dadurch nicht von Deinem Weg abbringen.
  • Du kannst so vielen Menschen helfen. Also ist es Deine verdammte Pflicht, rauszugehen und genau das zu tun!
  • Du bist so gut, selbst wenn Du nur 90% Deiner Leistung lieferst, ist das noch sehr sehr wertvoll und die Welt freut sich auf Dich.

Worauf wartest Du noch?

Mach etwas. Jetzt!

Video auf Youtube ansehen

Ziele erreichen trotz Perfektionismus

Hör dir den Podcast jetzt an!

Weitere wertvolle Hinweise bekommst du im Podcast, den du direkt hier im Browser, bei iTunes sowie bei Spotify anhören kannst.

Hinterlasse eine Antwort