Sieben Todsünden der Fotografie (Monika Andrae )

29. Januar 2015November 4th, 2021Kein Kommentar
Todsuende

Monika Andrae ist Fotografin, Podcasterin und Buchautorin.

In ihrem Buch „Sie sieben Todsünden der Fotografie“ beschreibt sie anhand der Sünden Hochmut, Geiz , Wollust, Zorn, Völlerei, Neid und Faulheit, wie man durch Reflektion der eigenen Motivation und Arbeitsweise als Fotograf zu besseren Fotos kommt.


Im Podcast sprechen wir über folgenden Themen:

  • Überwinden der eigenen Trägheit durch eine Fokussierung auf die eigene Motivation
  • Je unangenehmer die Umstände desto besser werden die Bilder
  • Bilder erzählen eine Geschichte über mich und meine Gefühle

  • Außergewöhnliche Fotos entstehen durch neue Perspektiven und Sichtweisen
  • Dinge kombinieren, die eigentlich nicht zusammenpassen (z.B. Urban Exploration und Lochkamera)
  • Neid kann auch als Ansporn dienen
  • Feedback geben und annehmen können
  • Umgang mit dem inneren Kritiker
  • Wie kann ich den kreativen Prozess anschieben?

Aufgabe für unsere Hörer

Visualisierung: Das Geständnis des grünen Prinzen

Bücher von Monika Andrae

Werbung

Links

Hinterlasse eine Antwort