Social Media Marketing: Erfolgreich mit wenig Aufwand

10. Februar 2022August 23rd, 2022Kein Kommentar
social media marketing

Social Media Marketing ist sehr wirksam und lässt sich mit wenig Aufwand umsetzen.

Im Internet treffen wir unsere Freunde und Kollegen und tauschen uns mit ihnen aus. Wir informieren uns und lassen uns unterhalten.

Daher ist Social Media ein sehr guter Platz für dein Marketing.

Aber:

Social Media ist kein Werbekanal

Die Menschen möchten nicht in erster Linie deine Werbebotschaften lesen.

Stattdessen arbeitest du daran, deine Sichtbarkeit zu steigern und Vertrauen aufzubauen.

Social Media darfst du über die lange Bande spielen: Geben, geben, geben. Und dann – wenn die Menschen dich einschätzen können, machst du ihnen ein Angebot.

Strategie für dein Social Media Marketing

social-media-marketing

Du wählst eine Plattform aus, auf der deine Zielgruppe aktiv ist und postest:

  • unterhaltsam
  • inspirierend
  • informativ
  • und persönlich.

Frage dich also immer, was deine Leser von deinem Post haben.

Gehe auf die Herausforderungen deiner Zielgruppe ein und liefere Lösungen. Achte darauf, dass das Bild, was man von dir bekommt, zu deiner Positionie-rung passt. Negative Inhalte verkneifst du dir. Sei aktiv und zeige echtes Interesse an den anderen Teilnehmern.

Storytelling und Persönlichkeit

Wenn du deine Ziele auf Social Media erreichen möchtest, kannst du das am besten über Emotionen und Persönlichkeit.

Die Leute kaufen zu 5% mit dem Verstand und zu 95% auf der Basis von Emotionen.

Erzähle Geschichten, zeige Persönlichkeit und erreiche so, dass die Leute sich mit dir identifizieren können und mit dir arbeiten wollen.

Baue eine Community auf

Du brauchst keine 10.000 oder gar 100.000 Fans.

Was du erreichen möchtest, ist eine Gruppe von Menschen, die ein großes Vertrauen zu dir haben, dich mögen und mit dir arbeiten wollen. Und da reichen schon wenige 100 Leute.

Das erreichst du vor allem dadurch, dass du dich wirklich für die Leute interessierst und auf sie eingehst.

Vertrauen aufbauen

Über Social Media kannst du sehr gut das Vertrauen der Leute gewinnen.

Wenn es anschließend darum geht, sie als Kunden zu gewinnen, ist das sehr wertvoll.

Keine Angst vor Entliken

Leute entliken dich oder melden sich aus deinem Newsletter ab. Na und? Du möchtest vor allem Menschen ansprechen, die auf deiner Wellenlänge liegen.

Interaktion auf Social Media

Social Media lebt von Interaktionen. Daher ist es sinnvoll, mit den Posts anderer Menschen zu interagieren und sich für ihre Inhalte aufrichtig zu interessieren.

Kommentiere Posts

Du möchtest regelmäßig die Posts anderer Menschen kommentieren.

So erfährt der Verfasser des Beitrags, dass du dich für seine Inhalte interessierst und bemerkt deine Wertschätzung.

Antworte auf Kommentare

Selbstverständlich ist, dass du auf Kommentare, die unter deinen eigenen Posts geschrieben werden, reagierst. Am besten sehr schnell.

Das sollte mindestens eine Reaktion (Like) sein, besser aber noch eine textliche Antwort.

Interaktion anstoßen

Ideal ist, wenn deine Posts zu Reaktionen einladen. Der einfache Weg ist, am Ende deines Posts zu fragen: „Und was meinst du dazu?“

Besser aber ist, den Inhalt deiner Posts gleich so interessant zu verfassen, dass eine Diskussion über das Thema naheliegend ist und sich die Leser gerne beteiligen.

Abstimmungen

abstimmung linkedin

Auf den verschiedenen Plattformen gibt es auch die Möglichkeit, Abstimmungen zu starten. Damit ist es für die Leser möglich, sehr einfach zu reagieren.

Wenn du diesen Weg für Themen nutzt, die dir wirklich wichtig sind, sind Abstimmungen sehr wertvoll.

Diese Abstimmung bei LinkedIn hat 262 Abstimmungen, 89 sehr wertvolle textliche Kommentare und über 13.000 Views als Ergebnis gehabt.

Das heißt, der Posts wurde von 6 mal mehr Menschen gesehen als ich selbst Kontakte habe

Das ist großartig, aber nicht der Regelfall.

Livestreams

Über Livestreams kannst du die Bindung zu deiner Zielgruppe und das Vertrauen erhöhen.

Überlege dir vor dem Livestream ein Thema, das du ansprechen möchtest sowie zwei oder drei wertvolle Erkenntnisse. Darüber hinaus reagierst du auf Kommentare und Rückmeldungen deiner Zuseher.

Auch hier gilt: Perfektion ist nicht erforderlich bzw. stört eher. Das Wichtige ist, dass du wertschätzend mit der Zeit und der Aufmerksamkeit umgehst, die deine Zuseher dir schenken.

Gemeinsamer Livestream

Eine sehr gute Möglichkeit, deine Reichweite zu erhöhen, sind gemeinsame Livestreams mit anderen Menschen. Lade also gerne spannende Personen in deinen Livestream ein oder lass dich in den Livestream eines Kollegen einladen.

Von dieser Kooperation profitiert ihr beiden, denn die Follower des jeweils anderen werden ebenfalls auf die Übertragung hingewiesen.

Den besten Effekt hast du, wenn du den neuen Zuschauern einen Grund lieferst, dem für sie neuen Account ebenfalls zu folgen. Fasse also das Thema deines Accounts in zwei bis drei treffenden Sätzen zusammen und lade sie ein, dir zu folgen.

Lohnt sich Social Media Marketing?

Social Media kann ein großer Zeitfresser sein. Es ist daher wichtig, klare Ziele zu setzen und diese zu verfolgen.

Sprich die richtigen Menschen an

Positionierung
Jetzt lesen

Du möchtest deine Social Media Aktivitäten daran orientieren, wen du als Kunde oder Kundin ansprichst. Menschen, die deine Leistung wertschätzen und gut bezahlen.

Daher steht auch beim Social Media Marketing die Positionierung an erster Stelle.

Zeige, was möglich ist

Du kannst Social Media als Bühne nutzen. Du zeigst Interessenten, welche Ergebnisse durch deine Arbeit möglich sind. Dadurch weckst dadurch einen Bedarf und überzeugst Kunden.

Idealerweise kommen die Interessenten anschließend von sich aus auf dich zu.

Ich habe durch einen einzigen Social Media Post einen Auftrag im 5stelligen Bereich bekommen. Von einem Kunden, zu dem ich vorher keine Geschäftsbeziehung hatte.

Biete deine Leistung an

Sobald Menschen Vertrauen zu dir aufgebaut haben und du siehst, dass Bedarf an deiner Leistung besteht, kannst du ganz selbstbewusst diese Leistung anbieten.

Dafür ist es in viele Fällen sinnvoll, die Social Media Plattform zu verlassen und sich zu einem Telefonat zu vereinbaren.

Social Media Marketing mit wenig Aufwand

Strategie

Ohne klare Strategie kann es passieren, dass du dich von den vielen Reizen auf Social Media verführen lasst und zu lange in passiver Konsumhaltung bleibst.

Denke dran: Social Media hilft dir vor allem, wenn du selbst aktiv bist und Spuren hinterlässt.

Daher meine Einladung: Setze dir ein klares Ziel, wie viele Social Media Beiträge und wie viele wertvolle Kommentare du pro Woche schreiben möchtest. Und ziehe das auch durch.

Anschließend verlässt du die Social Media Plattform wieder und schaust erst am nächsten Tag wieder vorbei.

Redaktionsplan

Mit Hilfe eines Redaktionsplans kannst du Inhalte ganz entspannt vorplanen und zu einem Zeitpunkt erstellen, der am besten zu dir passt. Das entlastet dich vom Stress, dringend noch einen Social Media Post aus den Fingern zu saugen, weil du seit 3 Tagen inaktiv warst.

Tools für Social Media

Mit Hilfe von Social Media Post Plannern kannst du das Publizieren der Inhalte vereinfachen.

Nachdem der Inhalt auf der entsprechenden Plattform erschienen ist, solltest auf jeden Fall persönlich dort anwesend sein, um auf Kommentare zu reagieren.

Wiederverwendung der Inhalte

Deine Inhalte kannst du für die verschiedenen Kanäle neu aufbereiten und wiederverwenden.

Jeder Kanal (Facebook, LinkedIn, Instagram, Podcast, Blog, …) erfordert ein etwas anderes Format. Aber wenn die Grundidee deiner Botschaft steht, ist das nur noch ein kleiner Mehraufwand und schon hast du eine Mehrfachverwendung.

Und nach einigen Monaten kannst du die Inhalte überarbeiten und erneut verwenden.

Hinterlasse eine Antwort