Architekturfotografie (Philip Kistner)

20. Februar 2018Januar 6th, 2022Ein Kommentar
architekturfotografie

Philip Kistner hat Fotografie studiert und bietet Architekturfotografie und Messebau-Fotografie an.

Wir sprechen über

und darüber, ob man mit der Architekturfotografie heute noch Geld verdienen kann.

Architekten haben meist mehr Budget für den Fotografen als Makler, weil sie die Fotos eine längere Zeit nutzen.

Architekturfotografie
Villa Escarpa: Moderne Starvilla bei Strand in Lagos
Starlight Express Theater, Bochum
Starlight Express Theater, Bochum
Messefotografie

Philip arbeitet mit der folgenden Technik

  • Canon 5D Mark4
  • Canon TS-E 17mm 1:4L Objektiv
  • Canon TS-E 24mm f/3.5L II

und einem gutem Stativ mit Getriebeneiger.

Den Sonnenstand überprüft er mit der App Sunseeker

Die größten Herausforderungen bei der Architekturfotografie sieht Philip beim Wetter und beim Baufortschritt.

Anregungen für die Hörer

  1. Fragt bei Euren Kunden nach einer Google-Bewertung.
  2. Tauscht Euch mit Kollegen aus.

Über Philip Kistner

Philip Kistner

Als international tätiger Architekturfotograf schafft es Philip Kistner die räumliche Atmosphäre eines Bauwerks in prägnanten Fotografien einzufangen.

Sein Anspruch ist es mit einem Blick für das Besondere zu fotografieren – immer auf der Suche nach dem perfekten Bild.

Website

Ein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort